Mürbeteig Grundrezept

Backrezepte, Teige Rezept kommentieren

Rezept: Mürbeteig Basis

Grundlage für Kuchen und Kekse

Der Mürbeteig, Basis vieler Kekse, ist als Alternative zum Hefeteig eine leckere Grundlage für jeden Obstkuchen. Egal, ob Äpfel, Pflaumen oder Kirschen, er schmeckt immer. Jedoch jedes Mal dran denken: den Teig einmal küssen, bevor man ihn ausrollt, damit man die Liebe später auch gut rausschmecken kann.

Zutaten:

  • 250 g Mehl
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 65 g Zucker
  • 1 Prise Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Butter (halbes Stück)
  • 1 Ei

Zubereitung:

Mehl und Backpulver auf der Arbeitsplatte mischen, Zucker, Vanillinzucker und Salz darüber streuen. Die Butter in kleine Stücken schneiden und ebenfalls auf dem Mehl verteilen. Nun in die Mitte eine Mulde drücken und das Ei hinein geben.
Jetzt alles mit einem Pfannenmesser gut durchhacken bis es schön krümelig ist. Dann den Teig gut verkneten bis er eine glatte Konsistenz hat. Anschließend ½ Stunde kalt stellen.
Jetzt ist der Teig zum Ausrollen bereit und kann dann mit dem Obst belegt werden.
Die Backzeit beträgt 10-12 Minuten bei 200°C.
Guten Appetit.

Dir gefällt das Rezept, dann drucke es für alle deine Freunde aus, maile es jedem den du kennst und bring das Rezept zu Facebook.