Spanischer Apfelkuchen

Backrezepte, Kuchen Rezept kommentieren

Spanischer Apfelkuchen, mit Kakao und Zimt.

Backe, Backe Kuchen, …

denn spanischer Apfelkuchen ist so was von lecker. Das Rezept stammt von einem lieben Freund meines Slowjacks. Die Zutaten lassen es vermuten, er passt wunderbar in die schöne Weihnachtszeit. Vielen Dank nach Süddeutschland, ich werde häufiger dieses Rezept backen.

Zutaten:

  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 5-6 Äpfel
  • 4 Eier
  • 2 Vanillinzucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Zimt
  • 1 EL echten Kakao

Zubereitung:

Damit ihr nicht durcheinander kommt, alle Zutaten auf den Tisch und los geht’s. Die Äpfel schälen, zerteilen und in kleine Würfel schneiden. Das dauert je nach Übung durchaus 15-20 Minuten. Für den Teig mischt ihr die 200g Mehl, den Kakao, den Zimt und das Backpulver in einer Schüssel, diese beiseite stellen.

Geschälte und in kleine Stücken zerteielte Äpfel Kakao, Zimt, Mehl und Backpulver mischen

In einer großen Schüssel nun die Butter schaumig schlagen, solltet ihr das mit einem Schneebesen machen, ist das richtig harte Küchenarbeit. Dazu muss die Butter schön weich sein und jemand mit kräftigen Armen in der Nähe. Natürlich könnt ihr die Butter auch mit einem Rührgerät schaumig quirlen. Beim Schneebesen kommt die Luft besser und schneller drunter, deshalb empfehle ich diesen Weg.

Schaumige Butter, Eier, Zucker und Vanillinzucker gut verrühren Springform mit Kuchenteig befüllen Springform nun ab in den Ofen.

In die Schüssel mit schaumiger Butter kommen die vier Eier, der Zucker und die zwei Tütchen Vanillinzucker. Das Ganze gut verrühren und dann die beiseite gestellte Pulvermischung hinzugeben und weiter ordentlich durchmengen. Ist der Teig gleichmäßig und glatt, kommen die Apfelstückchen drunter. Nochmals ausgiebig verrühren. Den Teig in eine gefette und mit Semmelbröseln beklebte Springform kippen. Kurz rütteln, verteielt sich so besser.

Den Ofen habt ihr bereits auf 200°C vorgeheizt, somit ab in den Backofen mit dem Apfelkuchen. Nach 50-60 Minuten sollte er fertig gebacken sein.

Die Sterne sind mit Puderzucker aufgetragen Wie ein Model präsentierte er sich der Kamera Kaffee und spanischer Apfelkuchen

Ich habe den fertigen spanischen Apfelkuchen mit einer Tasse Kaffee genossen. Herrlich. Guten Appetit und viel Spaß beim Kochen und Geniessen. Eure Winnegirl.

Dir gefällt das Rezept, dann drucke es für alle deine Freunde aus, maile es jedem den du kennst und bring das Rezept zu Facebook.