Joghurtdressing mit Kräutern

Kochrezepte, Salate, Soßen Rezept kommentieren

Joghurtdressing für Blattsalat

So schmeckt der Sommer

Dieses leckere Joghurtdressing passt hervorragend zu Blattsalaten, zum Beispiel Kopfsalat, Eichblattsalat oder Eisbergsalat. Es ist einfach in der Zubereitung und eine wunderbare Ergänzung zu leichten Gerichten wie gebratenen Fisch.

Zutaten Dressing für 2 Personen

  • 250 g Joghurt
  • 1 Bund Petersilie oder Dill oder Schnittlauch
  • 2-3 EL Rapsöl
  • 1-2 EL Kräuteressig
  • Pfeffer, Salz
  • 1 TL Zucker

Zubereitung

1. Das Bund Kräuter, können natürlich auch gemischt sein (jeweils 1/2 Bund), ordentlich unter kaltem Wasser waschen und fein hacken. Den Joghurt und die gehackten Kräuter in eine kleine Schüsel geben.

2. Beim Abschmecken des Dressings nicht gleich alle Zutaten zusammenschmeißen, sondern nach und nach die Eßlöffel hinzugeben. Immer wieder kosten, so entwickelt ihr ein Gefühl wie mild oder würzig euer Dressing wird. Die obigen Mengenangaben sind deshalb auch unkonkret und lassen offen wir kräftig das Dressing wird. Am Ende sollte das Dressing etwas dickflüssig sein, aber kein Brei.

Kräuter nach Belieben für das Joghurtdressing

Tipp 1: Essig und Zucker stehen im Gegensatz zueinander und damit wird abgeschmeckt wie sauer oder süß das Dressing wird. Öl dient der Geschmeidigkeit und mildert den Geschmack. Pfeffer macht das Dressing scharf und würzig, doch die wichtigsten Geschmackskomponenten sind Essig und Salz.

Tipp 2: Kein Branntweinessig, kein Aceto Balsamico und kein Weißweinessig. Alternativ ist Zitronensaft oder Essigessenz zu benutzen, hier aber sehr vorsichtig dosieren. Essigessenz ist konzentriert.

Tipp 3: Joghurt kann durch saure Sahne ersetzt werden. Joghurt ist aber vorzuziehen, da er weniger Kalorien und den passenderen Geschmack enthält.

Viel Spaß beim Kochen und Genießen, eure Winnegirl.

Dir gefällt das Rezept, dann drucke es für alle deine Freunde aus, maile es jedem den du kennst und bring das Rezept zu Facebook.