Mascarpone-Creme mit Waldbeeren

Kochrezepte, Süssspeisen, Vegetarisch kochen Rezept kommentieren

Mehrere Desserts

Verführung pur

Mit diesem leckeren Rezept könnt Ihr ein Dessert der besonderen Art nachkochen. Es ist nicht so süß wie gewöhnliche Nachspeisen und verfügt über einen herrlich frischen Geschmack. Man kann die Mascarpone-Creme mit Waldbeeren auch schon einige Stunden früher vorbereiten und nach dem Dinner seinen Gästen als Überraschung präsentieren. Schnell und einfach zubereitet, ein schönes Rezept.

Zutaten:

  • 500 g Magerquark
  • 500 g Mascarpone (italienischer Frischkäse)
  • 1 Vanilleschote
  • 1 unbehandelte
  • 300 – 400 ml süße Sahne
  • 3 Tüten Vanillinzucker
  • 300 g Waldbeermischung (frisch oder gefroren)

Zubereitung:

Als erstes die Waldbeeren (Mischung aus Brombeeren, Himbeeren, schwarze Johannisbeere, Rote Johannisbeere, Blaubeere) in eine Schüssel geben und mit etwas Zucker bestreuen, damit sie ihren Saft abgeben. Beiseite stellen.

Waldbeeren

Nun die Mascarpone-Creme vorbereiten: Den Quark und die Mascarpone in eine Rührschüssel geben. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, mit dem Messerrücken das Mark herauskratzen und in die Schüssel geben. Die Zitrone heiß abwaschen und mit einer Reibe die Schale dünn herunter reiben (gut darauf achten, dass nichts vom Weißen mit abgekratzt wird, da es zu viele Bitterstoffe enthält). Den Zitronenabrieb mit in die Schüssel geben. Die süße Sahne dazugeben und mit einem Handmixer gut verrühren.

Schuessel mit Zutaten

Die Creme ist noch nicht sehr süß, daher mit ca. drei Tüten Vanillinzucker süßen (es geht auch normaler Zucker). Je nach dem wie süß man es mag, macht man mehr oder weniger Zucker dazu, jedoch sollte man bedenken, dass die Creme später mit den gesüßten Waldbeeren kombiniert wird.
Jetzt alles nochmals mit dem Handmixer ein paar Minuten auf höchster Stufe durchrühren, damit es schön luftig ist.

Schuessel mit Creme

Zum Anrichten die Waldbeeren abwechselnd mit der Mascarpone-Creme in ein Weinglas (oder anderes Glas) vorsichtig einfüllen, so dass die verschiedenen Schichten gut zu erkennen sind. Oben noch mit ein paar Beeren garnieren und ab in den Kühlschrank oder direkt in den Mund. Guten Appetit.

Glas mit Dessert

Viel Spaß beim kochen und genießen. Eure Winnegirl.

Dir gefällt das Rezept, dann drucke es für alle deine Freunde aus, maile es jedem den du kennst und bring das Rezept zu Facebook.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne [59]
Loading ... Loading ...

7 Kommentare zu “Mascarpone-Creme mit Waldbeeren”

  1. Gustav sagte:

    Dat war so lecker, oberlecker. Eines der einfachsten Rezepte. Nächstes Mal raspel ich mir Schokosplitter oben drauf. Herrliche Kombination zur Mascarpone-Creme.

  2. Max sagte:

    Das war wirklich lecker. Ich habs mit Joghurt statt Quark gemacht und nur die Hälfte der Sahne genommen. Auf den Glasboden habe ich zusätzlich noch selbstgemachtes Apfelmus gegeben. Lecker. Da die o.g. Menge der Zutaten locker für vier Personen reicht, hatte ich dann noch soviel Creme über, dass ich als Variation noch zwei kleine Gläser mit Kakao, Baileys und Schokorapseln gemischt hab. Schmeckte auch gut. In diesem Sinne: Danke für das Rezept.

  3. winnegirl sagte:

    Tolle Idee Max. Genauso muss es sein, Anregung suchen und dann kreativ weiterentwickeln. Die Variante mit Kakao und Baileys muss ich mal probieren, klingt sehr süchtig machend.

  4. Sarah sagte:

    An sich ist das Rezept ein guter Ansatz. Habe bereits andere Mascarpone-Rezepte ausprobiert aber das ist für mich zu üppig. 1 Mascarpone auf 500 gr. Quark hätte locker gereicht und Sahne weg. Ist auch sehr lecker!

  5. Melanie sagte:

    Hallo Winnegirl,
    ihr habt tolle Vegi-Gerichte.
    Dafür muss ich euch danke, jetzt kann ich meiner kleinen cousine Essn Kochen, was mir als Fleischesser auch schmeckt und satt macht.
    Tolle Tipps habt ihr danke.

  6. Elli sagte:

    Hallo Winnegirl!!
    Es schmeckt super, bloß etwas viel-eigentlich sehr viel :) - Mascarponecreme ein Drittel hätte gereicht. Trotzdem gut, sehr lecker!! Danke für das Rezept

  7. Elli sagte:

    Das mit dem Bilder war auch eine sehr gute Idee

Gib deinen Senf dazu!