Ciabatta-Brötchen mit Rucola und Serrano

Kalte Speisen, Kochrezepte Rezept kommentieren

Es sieht wild aus und schmeckt auch so.

Einfach und schnell gemacht

Das Ciabatta-Brötchen ist sehr schmackhaft und sättigend. Leicht und schnell zubereitet mit frischer Rucola und leckerem spanischen Schinken. Wer einen langen Arbeits- oder Unitag vor sich hat, greift auf diesen Energiespender zurück. Für mich ist das wie ein ganzes Mittagessen.

Zutataten für 1 Person:

  • 1 Ciabatta Brötchen
  • 50 g Rucola
  • 20 g Frischkäse
  • 2-3 Streifen Serrano
  • 30 g Hartkäse (Parmesan)
  • 2-3 gertocknete Tomaten

Zubereitung:

Nichts einfacher als das. Brötchen aufschneiden (frisches Ciabatta-Brot schmeckt ebenso lecker) und mit Frischkäse bestreichen. Dann mit Serrano Schinken belegen. Getrocknete Tomaten sind ja in Öl eingelegt, deshalb erst abtropfen lassen. Am besten auf einem Stück Papier Küchenrolle.

Zutaten für ein kräftiges Brötchen.

Die Tomaten drauf, dann die gewaschene Rucola und zum Abschluss den Parmesan. Genauso lecker schmeckt Grana Pandano oder Parmigiano Reggiano. Genauso lassen sich alle anderen Zutaten nach Herzenslust austauschen. Die Kombination frischer und itensiver Zutaten macht so ein Ciabatta-Brötchen aus.

Guten Appetit und viel Spaß beim belegen und genießen. *grins*

Dir gefällt das Rezept, dann drucke es für alle deine Freunde aus, maile es jedem den du kennst und bring das Rezept zu Facebook.