Hecht im Petersilien-Teigmantel

Fisch, Kochrezepte Rezept kommentieren

Hecht im Petersilien-Teigmantel mit gedünstetem Gemüse

Er is(s)t ein Hecht

Ich find es so toll. Mein Mann ist ein richtiger Jäger. Ein Angler, um genau zu sein. Er zieht Samstag in der Früh los und kommt spät am Abend mit einem dicken Hecht nach Hause. Dazu passt ein leckerer Teigmantel mit frischer Petersilie und Butter. Außerdem noch leckeres Gemüse und der Sonntag ist perfekt. Ich mag den Hecht so sehr, weil er kaum Gräten hat, welche auch noch gut zu sehen sind.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Hecht (Mindestgröße 45 cm)
  • 1 Packung Toastbrot (Buttertoast)
  • 1 großer Bund Petersilie
  • 1 kleine Zwiebel
  • 250 g Butter (weich)
  • ½ Flasche Weißwein (halbtrocken bis trocken)
  • 2 Zitronen
  • Salz und Pfeffer

Gemüse nach Lust und Laune:

  • 1-2 Zucchini
  • 2 Paprikaschoten (gelb + rot)
  • Etwas Sellerie
  • 2 Hände voll Möhren

Zubereitung:

Auch wenn der Fang des Hechtes aufwendig war, so gestaltete sich die Zubereitung viel simpler. Der Hecht ist ein Raubfisch, also Vorsicht beim Ausnehmen mit den scharfen Zähnen. Am besten ist er schon ausgenommen und entschuppt. Wer mag kann auch den Kopf und die Flossen entfernen, so passt er besser aufs Blech.

Hecht - Der Bodybuilder der Fische Vorsicht beim Ausnehmen, nicht die Galle anstechen. Auf dem Blech den Fisch salzen

Der nächste Arbeitsschritt besteht aus der goldenen Regel der Fischzubereitung: Säubern, säuern, salzen (Für das säuern die Zitrone verwenden, jedoch noch etwas zu Servieren aufheben). Der Fisch kann nun auf ein großes, tiefes Blech gelegt und beiseite gestellt werden.

Weißbrot ohne Ränder, Petersilie und 250 g Butter Alles gut mischen und durchkneten Einen Mantel aus Teig um den Fisch formen

Für die Zubereitung der Teigmasse einfach die Rinde des Toastbrotes mit einem Messer entfernen und die nackten Scheiben in eine Schüssel zerbröseln oder zupfen. Eine kleine Zwiebel fein hacken und ebenfalls in die Schüssel. Die weiche Butter in Stückchen schneiden und auch zu den Toastbrotbröseln geben. Jetzt nur noch die Petersilie fein hacken und ab in die Schüssel. Mit Salz würzen. Alles mit den Händen verkneten, bis der Teig gut vermischt ist und eine glatte Konsistenz aufweist. Noch mal abschmecken und gleichmäßig auf dem Hecht verteilen (der Hecht sollte vollständig bedeckt sein).

Hier gilt: Wurzelgemüse schmeckt am besten Das Gemüse um den Fisch verteilen und ab in den Ofen

Jetzt noch das Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden und um den Hecht legen und Würzen nicht vergessen. Einen kleinen Schluck Weißwein über den Hecht geben und ab in den Ofen.

Bei ca. 180°C auf mittlerer Schiene 45 Minuten garen lassen. Nach der Hälfte der Zeit noch einen Schluck Wein über alles geben und nach Beendigung der Garzeit nochmals für 10 Minuten auf oberster Schiene grillen.

Wenn alles fertig ist, den Hecht mit einem scharfen Messer in vier Stücke schneiden und zusammen mit dem gegrillten Gemüse servieren. Es schmeckt so saftig und trotzdem leicht und die Sättigungsbeilage ist schon inklusive. Ich wünsche Guten Appetit mit dem Hecht im Petersilien-Teigmantel.

Viel Spaß beim Kochen und Genießen. Eure Winnegirl.

Dir gefällt das Rezept, dann drucke es für alle deine Freunde aus, maile es jedem den du kennst und bring das Rezept zu Facebook.