Nudelsalat klassisch

Kochrezepte, Pasta, Salate Rezept kommentieren

Nudelsalat Fertig

Gehört auf jede Party!

Der Nudelsalat darf auf keiner Party fehlen. Als erstes stelle ich Euch ein Rezept vor, welches ich als Nudelsalatklassiker ansehe. Da in einen Nudelsalat immer die Zutaten rein kommen, die man am liebsten mag, ist es auch kein Wunder, dass es so viele Variationen gibt. Also habt keine Scheu ihn neu zu erfinden!

Zutaten für Nudelsalat klassisch:

  • 500 g Penne oder Fusilli Nudeln
  • 2-3 Paprikaschoten
  • 1 Zwiebel
  • 400 g Geflügel-Fleischwurst
  • 200 g Butterkäse (es geht auch ein anderer)
  • 1 Dose Mandarinen
  • 250 g Mayonnaise (15 % fett)
  • 200g Naturjoghurt
  • 1 Glas Gewürzgurken (Gurkensud auffangen!)
  • Salz, schwarzer Pfeffer

Zubereitung Nudelsalat:

Die Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen. Die Fleischwurst, den Käse, die Zwiebel, die Paprika und die Gewürzgurken in kleine Stücke schneiden und mit den Nudeln in eine große Schüssel geben.

Nudelsalat Zutaten

Zubereitung Dressing:

Den Gurkensud in einem extra Gefäß auffangen. Nun in einer kleinen Schüssel die Mayonnaise mit dem Joghurt verrühren. Jetzt ca. 12-15 EL Gurkensud dazu geben. Achtung, die Konsistenz darf nicht zu flüssig werden. Das Dressing noch mit ordentlich schwarzem Pfeffer würzen.

Nudelsalat Dressing

Nun das Dressing über den Salat geben und vorsichtig unterheben. Jetzt erst die stoßempfindlichen Mandarinen hinzugeben und nochmals mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Guten Appetit.

Dir gefällt das Rezept, dann drucke es für alle deine Freunde aus, maile es jedem den du kennst und bring das Rezept zu Facebook.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne [14]
Loading ... Loading ...

2 Kommentare zu “Nudelsalat klassisch”

  1. Sebastian sagte:

    Hallo,

    ich gebe immer ein wenig Ketchup an die Marinade, damit diese eine wärmere Farbe bekommt und dadurch appetitlicher ausschaut.
    http://www.Nudelsalat-Rezept.de

    Gruß
    Sebastian

  2. Nils sagte:

    Mein Tipp:
    die Nudeln nach dem kochen zuerst ein paar Stunden in den Gurkensud legen. Glegentlich umrühren, dann den Gurkensud abgießen und wie im Rezept nur einen Teil in die Sauce tun. Das hat den Vorteil, dass sich die Nudeln weniger mit Mayonaise vollsaugen und dann leichter schmecken. Macht wirklich einen großen Unterschied.
    Nils

Gib deinen Senf dazu!