Pfifferlingsoße

Kochrezepte, Pilze, Soßen Rezept kommentieren

Pfifferlingsoße mit Zwiebeln, Bauchspeck, Weißwein und Muskat

Kleiner Aufwand, großer Geschmack

Dieses leckere Rezept für die Pfifferlingssoße ist einfach und schnell zuzubereiten. Sie ist auch Bestandteil des Rezeptes für das Brathähnchen mit Grillgemüse und Duftreis. Sie passt auch hervorragend zu anderen Fleischgerichten, deswegen verdient sie einen eigenen Eintrag.

Zutaten für die Pfifferlingssoße für 4 Personen:

  • 250-300 g frische Pfifferlinge
  • 1 Becher süße Sahne
  • 1 kleines Stück Bauchspeck
  • 1 Zwiebel
  • ½ Glas Weißwein
  • Pfeffer, Salz, Muskatnuss
  • Öl

Geputzte Pfifferlinge

Zubereitung:

Die Pfifferlinge von Schmutz und Erde befreien (nur putzen, nicht waschen). Anschließend alles in gleichgroße Stücken schneiden. Die Zwiebel und den Speck in kleine Würfel schneiden.
Die Pfifferlinge in einer heißen Pfanne mit etwas Öl (kein Olivenöl) anbraten. Das austretende Wasser soll komplett verdunsten, damit die nicht matschig werden. Die Pfifferlinge aus der Pfanne nehmen und den Speck mit den Zwiebeln scharf anbraten. Wenn diese leicht knusprig sind kommen die Pfifferlinge wieder dazu.
Die Pfifferlinge nun mit dem Wein ablöschen und anschließend die Sahne dazugeben. Alles ein paar Minuten einkochen lassen (reduzieren) und gleichzeitig mit Pfeffer, Salz und evtl. Muskat würzen.
Die Pfifferlingssoße in eine Servierform geben und Guten Appetit.

Viel Spaß beim Kochen und Genießen. Eure Winnegirl

Dir gefällt das Rezept, dann drucke es für alle deine Freunde aus, maile es jedem den du kennst und bring das Rezept zu Facebook.