Tiropita mit Spinat-Feta-Füllung

Kochrezepte, Vegetarisch kochen Rezept kommentieren

Tiropita mit Spinat und Feta

Blätterteig, wenn der Duft durch Blätter steigt

Mir war Tiropita völlig unbekannt, da luden uns zwei nette Menschen zum gemeinsamen Kochen ein. Matt und Lucy hatten alle Zutaten besorgt und warteten schon auf uns. Bevor wir loslegten zauberte Matt noch vier super leckere Cocktails, dann ging es schon mit schnippeln los.

Zutaten für vier Personen:

  • ca. 6 Platten Tiefkühlblätterteig
  • 1 große Zwiebel
  • 350 g Tiefkühlblattspinat
  • 300 g Fetakäse
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • Pfeffer, Salz
  • Olivenöl

Zubereitung:

Zuerst den Spinat auftauen (frischen Spinat kurz blanchieren), entweder im Wasserbad oder in der Mikrowelle. Überschüssiges Wasser weggießen. Gleichzeitig kann der Blätterteig ebenso aufgetaut werden, man kann auch frischen Blätterteig verwenden. Die Form mit Olivenöl einfetten und mit einer Schicht Blätterteig auslegen. Nochmals mit Olivenöl einstreichen.

Blätterteig als Grundlage verlegen. Olivenöl drauf. Spinat als Schicht legen Erst Zwiebeln, dann Feta verstreuen.

Spinat grob hacken und auf dem Blätterteig verteilen, darüber ein klein geschnittene Zwiebeln streuen. Mit Muskat, Pfeffer und Salz würzen.

Nun den Fetakäse auf diese Schicht mit Spinat und Zwiebeln zerbröseln. Die Petersilie gut waschen und klein hacken und alles darüber streuen. Zum Schluss kommt eine weitere Schicht Blätterteig. Diese mit Olivenöl bestreichen.

Grob gehackte Petersilie verteilen Oben wieder eine Schicht Blätterteig und Olivenöl 25-30 Minuten bei 180 °C backen

Den Ofen auf 180 °C vorheizen und das Ganze für 25-30 Minuten backen. Ist der Blätterteig goldbraun, ist alles fertig.

Diese Tiropita läßt sich nach Herzenslust variieren. Spinat und Zwiebeln können auch in einer Pfanne 5 Minuten gedünstet und abgeschmeckt werden, dazu passen halbierte Cherrytomaten. Dann alles vermischen und zwischen den Blätterteig.

Guten Appetit. Viel Spaß beim Kochen & Genießen. Eure Winnegirl.

P.S. Wir sollten mal wieder kochen Matt und Lucy.

Dir gefällt das Rezept, dann drucke es für alle deine Freunde aus, maile es jedem den du kennst und bring das Rezept zu Facebook.