Schmorgurken mit Hackfleisch

Kochrezepte, Suppen und Eintöpfe Rezept kommentieren

Der Herbst ist da!

Schmorgurken gehören in den Herbst, und da für jeden spürbar der Herbst da ist, findet man wieder Schmorgurken in den Supermärkten. Bei mir gibts sie als einen schnellen und einfachen Eintopf mit Hackfleisch und Kartoffen. Ganz wichtig: Dill darf nicht fehlen.

Zutaten für 4 – 6 Personen:

  • 2 mittlere Schmorgurken
  • 500 g Hackfleisch
  • 2 mittlere Zwiebeln
  • 700 g Kartoffeln
  • 1 Bund Dill
  • Gemüsebrühe
  • 1 Msp Paprikapulver
  • 1 Msp Kreuzkümmel (Cumin)
  • Fenchelsamen (gemahlen)
  • Salz, Pfeffer
  • Öl
  • Kartoffelstärke (alternativ Soßenbinder)

Zubereitung:

Zuerst die Schmorgurken schälen, halbieren, von den wässrigen Kernen befreien und in große Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen und ebenfalls in Würfeln schneiden. Die Zwiebeln schälen und ein kleine Würfel hacken.

Die Zwiebeln mit etwas Öl in einem großen Topf glasig dünsten und das Hackfleisch dazu. Dann mit Salz und Pfeffer würzen, sowie das Paprikapulver und den Kreuzkümmel rein. Die Fenchelsamen habe ich in einer Mühle, so kann ich sie frisch rein mahlen. Wenn alles angebraten ist, die Kartoffeln und die Schmorgurken unter rühren. Hier auch mit etwas Salz nachwürzen. Nun alles mit Gemüsebrühe ablöschen und ca 15 Min bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Zum Abbinden des Schmorgurken-Eintopfes empfiehlt sich etwas Kartoffelstärke oder eine abgekühlte Mehlschwitze (kalter Roux). Man kann aber auch zu hellem Soßenbinder greifen. Kurz vor dem Servieren kommt noch frisch gehackter Dill hinein. Fertig.

Viel Spaß beim Kochen und Genießen. Eure Winnegirl.

Dir gefällt das Rezept, dann drucke es für alle deine Freunde aus, maile es jedem den du kennst und bring das Rezept zu Facebook.