Fruchtiges Quark-Dessert mit Amarettini

Süssspeisen Rezept kommentieren

Es gibt so viel neues aus den letzten Wochen zu berichten, spannende Geschichten zu Winnegirl und den beiden Köchen dahinter, doch der Platz reicht im Rezept nicht aus. Später dazu mehr. Für euch gibt’s ein neues wunderbar schmeckendes Dessert, es hat mich (Gustav), als ich es das erste Mal aß, richtig umgehauen. Nachkochen und dann im November mich beim Kochen im Fernsehen anschauen :)

Das fruchtige Quark-Dessert beeindruckt durch die tolle Kombination aus Süße und Säure, die verschiedenen Zutaten harmonieren ausgezeichnet, sodass ihr aufpassen müsst nicht alles allein zu essen.

Zutaten für 4 Personen

  • 250 g Speisequark (40 % Fett)
  • 200 ml Sahne
  • 150 – 200 g Joghurt
  • handvoll Amarettini
  • gefrorener Früchtemix
  • Vanillezucker
  • optional Früchte der Saison

Zubereitung des fruchtigen Quarkdesserts

1. Früchtemix auftauen. Am besten legt ihr diesen schon am Morgen vom Tiefkühler in den Kühlschrank oder gebt die Früchte eine Schüssel und deckt diese ab.

2. Schlagsahne aufschlagen und in einer Schüssel mit Joghurt, Speisequark und Vanillezucker vermengen. Solange bis eine gleichmäßige Creme entsteht. Bitte abschmecken, damit ihr den frischen Joghurt herausschmecken könnt. Er bildet die frische Komponente im Dessert.

3. Den Früchtemix mit etwas Zucker pürieren, bis ein schönes Fruchtmousse entsteht.

4. Die Amarettini zerreibe ich in der Hand zu Bröseln und gebe diese als unterste Schicht in das Dessert-Glas. Etwas behalte ich übrig zur Dekoration oben drauf.

5. Im Glas folgendermaßen alles anrichten: Brösel aus Amarettini, Quarkcreme, wieder Brösel und oben auf das Fruchtmousse.

Ihr könnt dieses Quark-Dessert abwandeln nach Lust und Laune. Gebt statt Vanillezucker echte Vanille in die Creme. Garniert oben noch mit Früchten der Saison. Nachmachen müsst ihr es auf jeden Fall. Genießen kommt von ganz allein.

Dir gefällt das Rezept, dann drucke es für alle deine Freunde aus, maile es jedem den du kennst und bring das Rezept zu Facebook.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne [4]
Loading ... Loading ...

Ein Kommentar zu “Fruchtiges Quark-Dessert mit Amarettini”

  1. Chrissi sagte:

    Hallo Gustav, das Dessert war wirklich der Hammer! Sooo lecker….das umhauen schauen wir dann bald uns an. OMG – das wird was…übrigens, wenn ich hoffentlich morgen den passenden Karton gefunden habe, gibt es Post!LG aus Schleswig Holstein! Chrissi (Christiane)

Gib deinen Senf dazu!