Kürbisse für die Suppe und Halloween

Reportagen Rezept kommentieren

Auslöffeln – So oder so

Die Kürbissaison ist in vollem Gange. Rote, gelbe, orangene, grüne und ganz bunte Kürbisse kann man seit Wochen kaufen und in wenigen Tagen wird das bekannte “Kürbisfest” Halloween gefeiert. In der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November heißt es wieder: Süßes oder Saures (englisch: trick or treat).

Verschiedene Kürbissorten

Es gibt so viele Kürbissorten, kleine und große, essbare und nicht zum Verzehr gedachte. Einige schmecken und andere schmücken. Einige kennen sich aus damit, andere haben kaum Erfahrung mit diesem wunderbaren Gemüse. Damit sich Neulinge nicht nur vor den Kürbissen fürchten, will ich hier das Interessante und Besondere des Kürbis vorstellen.

Alle Kürbisse eignen sich natürlich zum schmücken, aber nicht zum essen. Es ist wichtig zwischen Speisekürbissen und Zierkürbissen zu unterscheiden, denn zierende Kürbisarten enthalten meist Bitterstoffe und sind gesundheitsschädlich. Beim Einkauf also Herkunft und Art nachfragen, teilweise werden Speise- und Zierarten gekreuzt, die dann auch Bitterstoffe enthalten.

Speisekürbisse – auf den Geschmack kommen

Früher boten viele Hobbygärtner ihre Kreationen an, heutzutage produziert der gewerbliche Gartenanbau einen Großteil der im Handel befindlichen Früchte. Der bekannteste ist wohl der Hokkaido-Kürbis, ein kleiner Orangener. Er wiegt zwischen ein und drei Kilo, schmeckt würzig und ist fast überall zu haben. Der absolute Vorteil bei der Zubereitung: man muss ihn nicht schälen.
Ein weiterer sehr leckerer Speisekürbis ist der Butternut-Kürbis. Wie der Name schon sagt hat er eine feine buttrige und nussige Note. Oft zu kaufen gibt es ebenso den Spaghettikürbis, welcher aufgrund der fädrigen Konsistenz seinen Namen trägt.

Egal für welchen Kürbis man sich entscheidet, es gibt unzählige Variationen in der Zubereitung. Wir haben bereits einige Rezepte für Kürbisse veröffentlicht, schaut mal in die folgenden Listen.

Rezepte für Kürbissuppen

Rezepte mit Kürbis

Ich wünsche Euch eine schöne Kürbiszeit. Ich bin ein echter Kürbis-Fan, Eure Winnegirl.

Dir gefällt das Rezept, dann drucke es für alle deine Freunde aus, maile es jedem den du kennst und bring das Rezept zu Facebook.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne [4]
Loading ... Loading ...

Gib deinen Senf dazu!