Mehrheit feiert kein Halloween

Reportagen Rezept kommentieren

Kürbis Ja, Halloween nein.

In meiner letzten Umfrage habe ich meine Leser gefragt: Feiert ihr das Fest Halloween? Das Ergebnis überrascht mich. Knapp drei Viertel (72 %) haben mit Nein geantwortet, rund ein Fünftel wird Halloween feiern und ein Zehntel meiner Leser ist noch unentschieden.

Halloween ist in Deutschland zwar bekannt, vor allem wegen der leuchtenden Kürbisköpfe, dem „Süßes oder Saures“ und verrückten Gruselpartys, doch ist es kein fester Brauch bei uns. Ursprünglich stammt das Fest Halloween wohl aus Irland und ist mit den Einwanderern in die USA gebracht worden. Dort ist es zu einer der wichtigsten Feiern neben Thanks Giving geworden. Mehr dazu bei Wikipedia.

Die Iren haben statt eines Kürbis eine Rübe ausgehöhlt und ein Licht hineingestellt. Auch bei uns gibt es regionale Bräuche bei denen in Futter- oder Zuckerrüben Gesichter geschnitzt werden. Unter dem Begriff Rübengeistern finden sich bei Wikipedia veschiedene Bräuche, z.B. heißt in der Oberlausitz dieses Fest Flenntippeln.

Was ist eure Meinung zu Halloween? Warum feiert Ihr Halloween oder warum nicht? Pflegt ihr eher regionale Bräuche? Eure Winnegirl.

Dir gefällt das Rezept, dann drucke es für alle deine Freunde aus, maile es jedem den du kennst und bring das Rezept zu Facebook.